SAE Verschraubung 1/4" x 0,80mm ( Kit mit Mutter, Klemmring und Stützhülse ) kein Lötanschluss oder Bördeln mehr nötig - mit Werkzeugen zur Rohrkalibrierung

Artikelnummer: 857

Kategorie: SAE Verschraubung Kälteleitung


6,00 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand (Paketdienst)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Set


SAE Verschraubung 1/4" x 0,8 mm (Kit mit Mutter, Klemmring und Stützhülse)


Eigenschaften, Besonderheiten

  • einfache, schnelle Montage
  • kompakte Baumasse
  • CETIM-geprüft, entspricht den Normen und Empfehlungen der Kälteindustrie
  • kein Lötanschluss oder Bördeln mehr nötig - mit Werkzeugen zur Rohrkalibrierung

Montageanleitung . Erstinstallation

1. Rohr vorbereiten
Rohr rechtwinklig ablängen und entgraten.
Das Rohrende muss auf einer Länge von ca. 2 x Ø gerade sein und eine unbeschädigte Oberfläche aufweisen.
Gequetschtes Rohrende mit leicht geschmiertem Kalibrierwerkzeug in Form bringen:

  • Kalibrierhülse aufsetzn auf Rohrende aufsetzen
  • Kalibrierrohr durch Hülse einführen und bis zum Anschlag eijnschalgen (Stahlkammer verwenden)





2. Rohr verstärken und einführen
Bereitstellen des asrmaturenanschlusses passend zur verwendeten Dimension des Kupferrohres. Anschlussmutter über das Kupferrohr schieben.
Die Verwendung einer Stützhülse ist zwinged notwenidg!
Stützhülse mit Wulst nach außen in das Rohr einführen;
die Stützhülse muss am Bund gleichmäßig auf dem Rohrende anliegen
.

Montage Vorbereiten:
Klemmring (Abstufung zeigt gegen Anschlussmutter) vollständig auf das Rohr aufstecken. Rohr und SAE Armaturenanschluss auf den Anschlussnippel am Gerät (Klimagerät oder Wärmepumpe) positionieren.





3. Installation
Anschlussmutter bis zum fühlbaren Anschlag von Hand aufschrauben, mit Gabelschlüssel 1 ¾ Umdrehung anziehen (ein Markierungsstrich kann die Kontrolle der vorgeschriebnen Umdrehung erleichtern)





Wiederholte Montage
Bei wiederholter Montage der gleichen Verschraubung Anschlussmutter erneut bis zum deutlich fühlbaren Anschlag montieren und mit dem Gabelschlüssel für die endgültige Montage mit ¼ Umdrehung anziehen.
Bei wiederholter Montage Dichtflächen schmieren!






Kontrolle der Montage
An der Rohrinnenseite muss ein deutlicher Wulst sichtbar sein.